8. März – Frauen(kampf)tag

Am 8. März findet jährlich der Internationale Weltfrauentag statt. Wie so vieles wird auch dieser Tag instrumentalisiert und mit Gesten wie Rosen an Frauen zu verteilen in seiner Bedeutung eindeutig niedergespielt. Die Tradition dieses Tages ist schon über 100 Jahre alt, viele Forderungen haben Feministinnen in den Frauenbewegungen bereits erreicht, aber es gibt immer wieder und noch genug für das es zu kämpfen gilt.

Und so kann mensch den Tag zunächst als Anlass nehmen sich mal mehr über die Geschichte des Internationalen Frauenkampftages, denn als solcher war er zunächst gedacht, zu informieren. z.B. hier
Und angefüttert mit neuem Wissen kann der Kampf dann auch beginnen.
Dieser Tag kann dabei nur als Aufhänger dienen den Kampf um die Befreiung von Geschlecht auch das ganze Jahr zu führen.
Für gleichen Lohn bei gleicher Arbeit.
Gegen geschlechtsspezifische Rollenverteilung.
Gegen den Schönheits- und Modewahn.
Für das Recht auf körperliche Selbstbestimmung.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: